Hemmy’s Berlin: Ein Stückchen Karibik in der Hauptstadtmetropole

Das Berliner Zigarrengeschäft bietet eine besondere Atmosphäre

 
 
 

Warum sind Sie im Zigarrengeschäft tätig?

Hemmy Garcia: Eine sehr lange Geschichte: Kurz gesagt ist dieses Geschäft eine Passion, die mir in die Wiege gelegt wurde. Ich bin auf Kuba geboren, mein Vater war als Vizepräsident von Habanos S.A. viele Jahre einer der höchsten Funktionäre der Zigarrenbranche. Habanos S.A. ist das kubanische Staatsunternehmen, welches ein Monopol auf alle ihrer Zigarren hat und für den weltweiten Vertrieb und die Vermarktung aller kubanischen Zigarren zuständig ist. Somit verfüge ich natürlich über ein großes Netzwerk und konnte beispielsweise eine Ausbildung an der Quelle, direkt vor Ort, genießen. Spätestens bei meiner Zeit bei H. Upmann, der damals modernsten Zigarrenfabrik Kubas, hat mich diese Branche in ihren Bann gezogen, dem ich mich so schnell nicht wieder entziehen konnte und werde. Die mit der Ausbildung verbundene Erkundung der verschiedensten Bereiche der Zigarrenwelt und die Länder, die ich bereisen durfte, sind eine solche Bereicherung für mein Leben und eine enorm lehrreiche Zeit gewesen, von der ich heute noch zehre. Mein gesammeltes Wissen und meine Erfahrungen kann ich heute direkt in meinem Geschäft nutzen. So konnte ich auch endlich meine Eigenmarke Hemmy’s kreieren und mit großer Begeisterung auf den Markt bringen.

Sie betreiben ein Geschäft in Berlin, aber auch einen Online-Shop. Was ist besser?

Hemmy Garcia: Die Frage sollte nicht lauten was besser ist, eher stelle ich mir die Frage, wie ich diese beiden Welten miteinander kombinieren kann. Das Zigarrengeschäft mitsamt Lounge in Berlin war der Anfang. Hier haben meine Kunden die Möglichkeit, bei personalisierter Beratung die Produkte zu erleben, sich auszutauschen, um dann gezielter kaufen zu können. Wir bieten neben der handgefertigten Eigenmarke Hemmy’s natürlich auch viele weitere Zigarrenmarken, vor allem aus Kuba und der Dominikanischen Republik an. Dazu kommen Zigarrenaccessoires und teils seltene Spirituosen, wie der Rum Edmundo Dantes aus Kuba. Sehr beliebt sind auch die Zigarrenaschenbecher von Cohiba, Montecristo usw., oder die Lederetuis für Zigarren. Beides gibt es in dieser Auswahl wohl nur selten.

Die dem Verkaufsbereich angegliederte Lounge bietet die Möglichkeit, die Produkte gleich vor Ort, in stilvoller und gemütlicher Atmosphäre genießen zu können. Das bietet meinen Kunden natürlich ein besonderes und authentisches Gefühl, welches in dieser Form im Internet leider nicht zu vermitteln ist.

Also ist das Hemmy’s Fachgeschäft besser als der Hemmy’s Online-Shop?

Hemmy Garcia: „Nein, er deckt lediglich einen anderen Bedarf ab. Viele meiner Kunden kommen nicht aus Berlin, sie können nicht persönlich vorbeikommen, wollen und sollen aber nicht auf diese Produkte verzichten. Daher der Onlineshop hemmys.de. Mit meinem Internethandel für Zigarren, Accessoires und Spirituosen kann ich meine Produkte online anbieten und eine breite Zielgruppe erreichen. Das Vergnügen einer Zigarre ist ja nicht nur auf Berlin beschränkt, sondern erstreckt sich über die gesamte Republik und natürlich weit darüber hinaus.

Was sind eigentlich die Bestseller in Ihrem Onlineshop?

Das hängt natürlich immer von der Verfügbarkeit gewisser Produkte ab. Im Bereich Accessoires laufen die Cohiba Zigarrenaschenbecher und die Lederetuis, die den Zigarren Platz und Schutz bieten, immer gut, vor Allem auch als Geschenk zu Weihnachten, Geburtstagen etc. Bei den Zigarren erfreue ich mich zurzeit über ein großes Interesse meiner Eigenmarke Hemmy’s. Bei den Spirituosen ist aktuell der kubanische Rum Edmundo Dantes 15 Jahre der absolute Liebling und Bestseller. Von diesem Rum werden jährlich nur 3000 Flaschen abgefüllt, er ist normalerweise recht teuer und selten verfügbar.

Wie sehen Sie die Zukunftschancen ihres Unternehmens?

Hemmy Garica: „Da ich mich mit meinen Produkten im Premium-Segment bewege, sehr gut. Wie eingangs erwähnt, hat die Tabakindustrie allgemein mit einem stärkeren Gesundheitsbewusstsein der Menschen zu kämpfen. Die Absatzzahlen bei Zigaretten sinken. Bei den Zigarren hingegen steigen sie stetig. Die Leute rauchen weniger, aber dafür bewusster. Der Mythos und das Besondere einer Zigarre wird von immer mehr Menschen verstanden und zu schätzen gelernt. Dazu kommen die zwei Vertriebskanäle stationär und Online, die die Chance zukünftig weiter zu wachsen enorm steigern lassen. Es gab immer Genießer und es wird immer Genießer geben. Durch das neue Bewusstsein für verschiedenste Qualitätsprodukte erlebe ich immer mehr jüngere Leute, die in diese einzigartige, spannende und nun auch innovative Welt eintauchen wollen.

Meine Leidenschaft und ehrliche Passion zum Produkt setzen sich auf Dauer durch. Für diese Leidenschaft werde ich immer brennen.

Viel Erfolg dabei und vielen Dank für das Gespräch.