admg   

Momentan online

Startseite Magazin Magazin Erneuter Schlag gegen den illegalen Zigarettenhandel
Erneuter Schlag gegen den illegalen Zigarettenhandel PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: v.wollny   
Freitag, den 30. Juni 2017 um 11:25 Uhr

Am 8. Juni 2017 kontrollierten Zöllner des Hauptzollamts Magdeburg im Rahmen einer verdachtsunabhängigen Kontrolle einen polnischen Pkw auf dem Autohof in Alleringersleben.

Schmuggelzigaretten im Kofferraum (Bild: Zoll)

Die polnischen Fahrzeuginsassen waren auf der Autobahn 2 in Richtung Hannover unterwegs. Auf die Frage nach mitgebrachten Waren, insbesondere Zigaretten, gab der Fahrer an, dass er Zigaretten dabeihabe, wollte sich jedoch zur Menge nicht äußern.

Bei der weiteren Kontrolle des Pkws fanden die Zöllner insgesamt knapp 110.000 Zigaretten ohne Steuerbanderole. Die Schmuggelzigaretten wurden im Bereich der ausgebauten Rücksitzbank, in den Seitentüren sowie im Kofferraum transportiert.

"Damit leisten die Zöllner des Hauptzollamts Magdeburg innerhalb von zehn Tagen den zweiten großen Beitrag zur Vermeidung des illegalen Zigarettenhandels", so Stephanie Weber vom Hauptzollamt Magdeburg.

Die Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen und gegen sie wurde ein Steuerstrafverfahren eingeleitet. Es entstand ein Steuerschaden in Höhe von circa 18.000 Euro.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Zollfahndungsamt Hannover.



Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 30. Juni 2017 um 11:27 Uhr