admg   

Momentan online

Startseite Magazin
Magazin
Hotel: Villa mit Zigarren-Refugium PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 01. November 2011 um 01:21 Uhr

landhaus-stoeckerSobald man in die kleine Stadt Feldberg hineinfährt, fällt einem die schöne weiße Villa ins Auge. Das Landhaus Stöcker liegt in einer ruhigen Seitenstraße, unmittelbar am Haussee. Erbaut 1912 vom späteren Bürgermeister des Ortes als Wohnhaus für seine Familie, übernahm es die Tochter nach seinem Tod und verkaufte es während der DDR-Zeit ans Land Mecklenburg. Nach der Wende erwarb es dann Hannelore Sundermann - mit dem Ziel, daraus ein feines Hotel zu machen, was ihr auch gelungen ist.
Doch bis dahin war es ein weiter Weg für die gelernte Betriebswirtin. Als sie das Gebäude im Jahre 1999 kaufte, befand es sich noch in einem erbärmlichen Zustand. "Aber ich mochte spontan die Atmosphäre des Gebäudes und konzipierte den Umbau weitgehend selbst. Ich habe mich in den Räumen einquartiert und dabei gemerkt, wonach das Haus verlangt und wie es eingerichtet werden muss", erzählt Sundermann stolz. Nachdem sie alle Behördengänge erledigt und weitere Schwierigkeiten aus dem Weg geräumt hatte, stand der Eröffnung im Jahre 2001 nichts mehr im Wege. Heute ist das Landhaus Stöcker ein sehr persönlich geführtes Hotel, in dem die Eigentümerin selbst lebt.

Weiterlesen...
 
Wie entsteht eine Zigarre? PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 28. Oktober 2011 um 06:30 Uhr

Brand-LogoWie allerdings eine so begehrte Zigarre wie eine echte Baronas entsteht, können die meisten Menschen nur ahnen, ohne es tatsächlich genau zu wissen. Die Herstellung von Zigarren beruht in den meisten Anbauregionen auf einer sehr langen Tradition und ist ein uraltes Handwerk, das sich wie kaum ein Anderes im Laufe der Jahrzehnte so wenig verändert hat. Bei dem Begriff Zigarren denken wohl die meisten zuerst an eine typische Havanna, die aus den Tabakplantagen Kubas stammt. Das hat durchaus seine Berechtigung und liegt darin begründet, dass Kuba das Land ist, das auf die längste Tradition in Bezug auf Tabak und Zigarren zurückblicken kann. Aber auch Echte Baronas werden in diesem Land bereits seit vielen Jahrzehnten hergestellt, wobei nach wie vor auf die traditionelle Handarbeit gesetzt wird, die der Baronas den hervorragenden Ruf eingebracht hat.

Weiterlesen...
 
Vorankündigung: XIV. Festival del Habano 2012 PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 21. Oktober 2011 um 07:04 Uhr

LOGO_FdH_2012_4CDiese Veranstaltung rund um die weltberühmten Habanos, die Havanna-Cigarren, hat sich längst als absoluter Pflichttermin im Kalender der Aficionados aus aller Welt etabliert. Das Festival bietet die Plattform für die Vorstellung der wichtigsten Habanos-Produktneuheiten des Jahres. Im kommenden Jahr sind die Cohiba Piramide Extra, die Romeo y Julieta Petit Churchill und die Romeo y Julieta Churchill Reserva 2008 die Höhepunkte dieser Neueinführungen.  Das Festival beginnt am Montag mit einer spektakulären Auftaktveranstaltung. Im Mittelpunkt einer ganz besonderen Bühnenshow erleben Sie die Einführung der Cohiba Piramide Extra.

Traditionell bietet das Festival auch den Rahmen für den internationalen Habanosommelier-Wettbewerb. Im Finale stellen die Teilnehmer ihr theoretisches und praktisches Wissen und Können rund um den Cigarrenservice in der Gastronomie unter Beweis.
Ein Seminarprogramm mit verschiedenen Themen und erstklassigen Referenten aus der cubanischen Cigarrenindustrie, sowie Tastings und Degustationen von Cigarren und dazu passenden Getränken, vertiefen Ihr Wissen über die Habanos. Angeleitet von Meistern der Cigarrenmacherkunst, können Sie außerdem Ihre eigene Cigarre aus cubanischen Tabaken rollen.

Weiterlesen...
 
Reise: Auf einen Daiquiri mit Hemingway PDF Drucken E-Mail
Montag, den 10. Oktober 2011 um 05:08 Uhr

floridita_barra_completa"Eine Hand voll Eisgranulat, zwei Teelöffel Zucker, einige Tropfen Marrasquino und fünf Zentiliter dreijähriger Rum", sagt Nicolay. "Das ist das Rezept." Die rote Schürze hat er fest um den Leib gebunden, um den Arm ist ein Handtuch gewickelt. Dazu hat er stets ein Lächeln auf den Lippen. So oder so ähnlich muss es bereits gewesen sein, als Ernest Hemingway am Tresen des Floridita saß. Oft sah er den Kellnern stundenlang bei ihrer Arbeit zu. Wie sie mit geschickten Handgriffen die Zutaten mischten, wie sie das Eis zerkleinerten und dann servierten. Noch heute sitzt bei den Kellnern jeder Handgriff. Etwa 30 Sekunden werden weißer Rum, Eis und Zucker im Mixer vermengt, um dann in einem der trichterförmigen Cocktail-Gläser serviert zu werden. "Zwei Strohhalme rein und fertig", sagt Nicolay.

Weiterlesen...
 
Auto: Bentley Continental Flying Spur Linley - mit Humidor PDF Drucken E-Mail
Montag, den 03. Oktober 2011 um 08:17 Uhr

CFSLinley_5Exklusiv für den chinesischen Markt hat Bentley eine Kooperation mit dem britischen Design-Unternehmen Linley begonnen, aus der eine auf 10 Exemplare limitierte Sonderserie, der Bentley Continental Flying Spur Linley, hervorgegangen ist. China ist mittlerweile der wichtigste Markt für viertürige Bentley geworden und wird mit diesem Sondermodell gewürdigt. Edle Ausstattungsdetails machen das Fahrzeug einzigartig.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 41 42 43 44 45 46 47 48 Weiter > Ende >>

Seite 47 von 48