admg   

Momentan online

Startseite Magazin
Magazin
Getränke für Zigarrenraucher: Premium Tequila wird zum Nummer 1 Spirituosentrend in Deutschland PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Freitag, den 10. November 2017 um 22:47 Uhr

 

Hamburg (ots) - Nach Gin Tonic, Moscow Mule & Co geht der Trend zur mexikanischen Agaven-Spirituose. Ganz vorne mit dabei: der bereits von Künstlern wie Bruno Mars, Rihanna und Macklemore besungene Patrón Tequila. Der erste mit fünf Diamantsternen ausgezeichnete Tequila (American Academy of Hospitality).

 

Schmeckt sicherlich so manchem auch zur Zigarre: Ein guter Tequila (Bild: Patron Spirits)

 

Nach der Suche nach dem perfekten Gin Tonic und wohlschmeckendem Moscow Mule mit den erlesensten Wodkasorten hört man Spirituosenliebhaber nun immer öfter fragen: "Und was folgt nun?". Doch ein neues Highlight steht schon für die Regale deutscher Szenebars bereit - Tequila. Die mexikanische Spezialität ist auf dem besten Weg, das Trendgetränk der Stunde zu werden. In den USA erlebt der Absatz von Tequila bereits einen wahrhaftigen Höhenflug und auch in Deutschland steht die Spirituose vor einem großen Comeback. Insbesondere Super Premium Tequilas, die dank der hochwertigen Herstellung über eine herausragende Qualität verfügen, sind stark im Trend.

Weiterlesen...
 
Staat bevormundet seine Bürger statt sie aufzuklären PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Donnerstag, den 26. Oktober 2017 um 18:27 Uhr

 

Berlin (VdR) - Auf den Paradigmenwechsel, der sich aktuell rund um den Verbraucherschutz und das Leitbild des mündigen, informierten Bürgers vollzieht, weist der Verband der deutschen Rauchtabakindustrie (VdR) in der aktuellen Ausgabe seines Politikbriefes hin.

 

Wie im Kindergarten: Der Nanny-Staat bevormundet seine Bürger (Bild: Bundesarchiv, Lizenz: CC)

 

"Wurde in der großen Koalition - ganz dem Verbraucherleitbild der EU entsprechend - bis vor kurzem noch von Beratung, Aufklärung und Information gesprochen, wenn es um Wettbewerb und Konsumentenentscheidungen ging, so weicht dies zunehmend staatlichen Erziehungsmaßnahmen," sagt Michael von Foerster, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der deutschen Rauchtabakindustrie.

Weiterlesen...
 
Vorschläge der EU-Kommission zur Rückverfolgbarkeit bedrohen die Zukunft der Zigarrenindustrie PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Donnerstag, den 26. Oktober 2017 um 18:20 Uhr

 

Bonn (BdZ) - .Im Nachgang zur sogenannten Tabakproduktrichtlinie hat die EU-Kommission die Entwürfe für ein System der Rückverfolgbarkeit von Tabakwaren vorgelegt. Für die Zigarrenindustrie bedeuten diese Vorschläge nicht nur eine extreme finanzielle Belastung, sondern sie sind zudem vollkommen sinnlos. Das Rückverfolgbarkeits-System soll Tabakschmuggel bekämpfen, aber dieser findet im Marktsegment der Zigarren und Zigarillos überhaupt nicht statt. Somit wird der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, der die Basis für jedes Gesetz bilden sollte, mehr als verletzt.

 

Schmuggel findet bei Zigarren und Zigarillos nicht statt

 

Die seit einigen Wochen veröffentlichten und in der Zwischenzeit leicht überarbeiteten Entwürfe der Durchführungsrechtsakte für ein System der Rückverfolgbarkeit bei Tabakwaren gehen weit über die Forderungen der verabschiedeten Tabakproduktrichtlinie hinaus. Besonders für die meist mittelständischen familiengeführten Zigarren- und Zigarillohersteller in Deutschland, aber auch in der restlichen EU und in Drittstaaten wie der Karibik, stellen die Vorschläge zur Bekämpfung des Tabakschmuggels eine massive Bedrohung dar.

Weiterlesen...
 
12 000 Dollar für eine halbgerauchte Zigarre von Winston Churchill PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Freitag, den 20. Oktober 2017 um 22:13 Uhr

 

Boston (dpa) - Ein halbgerauchte Zigarre von Winston Churchill hat für mehr als 12 000 Dollar (über 10 000 Euro) den Besitzer gewechselt.

Weiterlesen...
 
Schweizer Hanf-Zigaretten stark nachgefragt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Freitag, den 20. Oktober 2017 um 22:10 Uhr

 

Zürich (dpa) - Eine kleine Schweizer Zigarettenfabrik sorgt mit Hanf-Zigaretten für Furore. «Wir sind völlig am Anschlag und kommen mit der Produktion kaum nach», sagte der Marketingleiter von Koch und Gsell Tabakfabrikanten, Björn Koch, am Mittwoch.

 

In der Schweiz gibt es jetzt Hanfzigaretten zu kaufen (Bild: Hendrike, Lizenz: CC)

 

Die Fabrik liegt in Steinach am Bodensee. Der deutsche Zoll hat vor der Einfuhr der Hanf-Zigaretten nach Deutschland gewarnt: «Das Verbringen von Drogen ist eine Straftat und kann mit Geld- oder Haftstrafen geahndet werden», hieß es schon im Juli.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 50