admg   

Momentan online

Startseite News Latest Zoll beschlagnahmt 10.000 Schmuggelzigaretten
Zoll beschlagnahmt 10.000 Schmuggelzigaretten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: thomas.jaeger   
Freitag, den 18. November 2016 um 09:10 Uhr

Erfurt (Zoll) - Bei der Kontrolle eines in Großbritannien zugelassenen Ford Mondeo fanden Zöllner des Hauptzollamts Erfurt am Donnerstag, dem 10. November 2016, insgesamt 10.000 Schmuggelzigaretten. Der dadurch verhinderte Steuerschaden beträgt circa 1.600 Euro.

Das Fahrzeug war auf der Autobahn 38 in Richtung Göttingen unterwegs, als es von den Beamten aus dem fließenden Verkehr gezogen und auf dem Autobahnrastplatz "Helmetal" kontrolliert wurde. Die Zigaretten waren in verschiedenen Gepäckstücken im Fahrzeug verteilt und hatten keine Steuerbanderolen.

Gegen den Fahrer des Pkws, einen 44-jährigen polnischen Staatsangehörigen, leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung ein.

Die 50 Stangen Schmuggelzigaretten wurden beschlagnahmt und werden nach Abschluss des Strafverfahrens unter zollamtlicher Überwachung vernichtet. Der mutmaßliche Täter konnte nach der Zollkontrolle seine Reise fortsetzen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 18. November 2016 um 09:12 Uhr