Zigarren – Ein Sachwert-Investment für Kenner

Wohl kaum ein Sachwert verkörpert so viel Stil und Finesse wie ein gut gefüllter Humidor. Doch wenn der Humidor ernsthaft zum Tresor werden soll, sollte die Auswahl an Zigarren nicht dem Zufall überlassen werden und sich einem Profi anvertraut werden. Ein Solcher ist der Berliner Zigarrenhändler mit kubanischen Wurzeln, Hemmy Garcia. Sein Fachgeschäft HEMMY’S finest cigars & more ist über die Stadtgrenzen hinaus bekannt für erstklassigen Service und perfekte Waren. Bei fachgerechter Beratung besteht also nicht nur für Aficionados, sondern auch für Zigarren-Neulinge die Möglichkeit, viel Geld mit Zigarren zu verdienen.

Allerdings können viele Liebhaber häufig nicht der Versuchung widerstehen, sich dem Genuss ihrer Schätze hinzugeben und genießen so meist lieber ihre Havannas selber, anstatt sie im Humidor aufzubewahren und auf eine Wertsteigerung zu hoffen. Garcia lacht, zeigt auf sich und sagt, dass träfe auch auf ihn zu.

Deswegen gilt es für all diejenigen, die auf eine Rendite hoffen, stark zu bleiben und so sind gerade die Zigarren-Neulinge häufig sehr erfolgreich. Bei einer extremen Verbindung zum Produkt, gewinnt der Drang des eigenen Genusses oft gegen den Anreiz des finanziellen Gewinns.

Voraussetzung: Hohes Maß an Expertise und ein guter Humidor

Fundamental wichtig ist die Lagerung der Zigarren in einem angemessenen Humidor – denn andernfalls werden die feinen Stücke brüchig, verlieren an Aroma und der Besitzerstolz ist dahin. Des Weiteren kommt es bei der Investmentanlage Zigarre stark auf die Komposition des Tabaks, des Alters, der Herkunft und des Hersteller an. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass bekannte Namen potenziell höhere Erfolge in der Wertsteigerung bringen als weniger bekannte Marken. Eine besonders hohe Rendite haben in den vergangenen Jahren kubanische Marken wie Cohiba, Montecristo, Trinidad, H. Upmann, Hoyo de Monterrey, Partagas, Ramon Allones oder auch Romeo y Julieta eingebracht, um nur einige zu nennen. Die Dominikanischen Davidoffs oder seit kurzem meine dominikanisch – kubanische Eigenkreation Hemmy`s, sind ebenfalls sehr beliebt bei Sammlern. Die höchsten Renditen erzielen allerdings die kubanischen Zigarren und das auch zu recht.

Der kubanische Tabak gilt als der Beste auf der Welt. Das Zusammenspiel aus Boden und Luft Verhältnissen, sowie dem jahrhundertealten Wissen der kubanischen Tabakbauern, machen ihn zu einem absoluten Novum. Viele unser Kunden, die voller Begeisterung Zigarren rauchen und sammeln, haben sich auf bestimmte Merkmale spezialisiert. Hierbei gehen wir gerne mit unserer Kundschaft in die Analyse und schauen gemeinsam, mit welchen Produkten sich eine interessante, einmalige, sowie gewinnbringende Sammlung / Rendite aufbauen lässt.

Ganz hoch im Kurs sind natürlich Zigarren Mischungen, mit hohem Reifepotential, sowie Edicion Limitadas, also limitierte Jahrgangszigarren. Eine frische Produktion mit hohem Reifepotential ist die beste Voraussetzung zum Lagern und Sammeln und ist besonderes Merkmal und hat einen hohen Einfluss auf die Wertsteigerung der Zigarre. Bei Zigarren-Investments verhält es sich häufig wie in der Kunst und so sind es häufig gerade die außergewöhnlichen Stücke, die eine wertsteigernde Wirkung haben. Ein großartiges Beispiel hierfür ist die kubanische Cohiba Behike Serie. Im Durchschnitt liegt ihr offizieller Preis bei bereits ca. 50 € pro Stück. Diese Zigarren sind so selten, dass sie in Sammlerkreisen bei bis zum 5-fachen Preis gehandelt werden. Auch die Partagas Doppelcoronas (Lusitanias) im 50er Holz Cabinet und die Hemmy’s & Hemmy’s Maduro Formate Aba 56, Canonazo, Piramide und Robusto, sind prädestinierte Sammlerstücke und ziehen viele Kunden in unseren Berliner Store HEMMY’S finest cigars & more. Häufig werden diese dann auch gleich in unserer Hauseigenen Lounge mit begehbarem Humidor verköstigt, bevor ein Lagervorrat erworben wird.

Die vielen, nicht in Berlin ansässigen Kunden, können ihr braunes Gold im Onlineshop hemmys.de. erwerben. Die bestellten Zigarren werden mit großer Sorgfalt ausgesucht und perfekt verpackt, bevor sie in den Versand gehen.

Rekordpreise für Edel-Zigarren bei Hemmy’s

Betrachtet man die Summen, für die Zigarren in den vergangenen Jahren versteigert worden sind, so wird nachvollziehbar, warum viele Besitzer so stolz auf ihre Sammlungen sind. Erst im vergangenen Jahr wechselten Zigarren von mehreren hunderttausend Euros den Besitzer. So konnte ich einen bekannten Starkoch und Kunden von mir, mit einem befreundeten asiatischen Sammler zusammenbringen. Es waren lediglich 2 Treffen nötig, um beide Seiten glücklich zu machen.

Allerdings sind die Aficionados auf dem Investmentmarkt schon lange nicht mehr unter sich. Die renommiertesten Auktionshäuser versteigern mittlerweile die edelsten Zigarren. Dies schlägt sich auch in den Verkaufszahlen wieder, wodurch die Daseinsberechtigung der Zigarre im Sachwert Invest auch in Zukunft gesichert ist.